Bunte Kuh und Kloster Marienthal – von Ahrweiler durch die Weinberge

Was könnte man sich schöneres vorstellen, als an einem Frühlingswochende die Sonne zu genießen und eine Runde durch die Weinberge zu wandern? Nichts! Und deswegen hieß es für uns die Wanderschuhe einzupacken und uns auf ins Ahrtal zu machen. Hinweis: unter unserem Artikel findet ihr einen Link, unter dem ihr die von uns gewanderte Strecke…

Kanada Roadtrip #teil3

Und weiter gehts mit unserem Roadtrip. Das Ziel heute: endlich den Highway verlassen und ins Backcountry abbiegen, dabei die unberührte Natur beim Kanu fahren genießen und am Abend in Likely den nächsten Zwischenstopp einlegen. So zumindest der Plan.

KANADA – Endlich in Vancouver

Kanada sollte es also in diesem Jahr für den „großen“ Urlaub werden. Unsere Entscheidung entstand durch eine Mischung aus riesigem Interesse an diesem (wie die Leute behaupteten) wunderschönen Land, der vorgegebenen Reisezeit (irgendwann im August) und der einfachen Tatsache, dass wir beide noch nicht dort waren. Und daran, dass ich immer mal hin wollte und…

Kuba – Besuch in der letzten Bastion des Sozialismus

Puh. Lange ist’s her, dass ihr auf unserem Blog etwas von uns gehört habt. Auch wenn Ausreden normalerweise nicht zählen, haben wir ein paar gute Gründe. Ich habe mich in meinem neuen Job eingelebt, Nina arbeitet hart daran, dass Deutschland bald einen neues Online-Einkaufsportal hat UND wir waren im Urlaub.

Kopenhagen – Und es regnet doch!

Hier haben wir (Ok, eigentlich ich) euch berichtet, was die absoluten Must-Dos in Kopenhagen sind. Sind sie wirklich. Es gibt nur ein ganz großes Problem. Und es ist nass. Und ungemütlich. Regen! Ja, in Kopenhagen regnet es ab und an. Überraschend oder?

Kopenhagen. Mädelsausflug in den Norden. Must-Dos!

Dieser Bericht wird anders sein. Wieso? Weil ich ihn wohl weitestgehend alleine schreiben werde. Warum, fragt ihr euch? Naja, weil ich eben auch alleine in Kopenhagen war. Ganz alleine? Nein natürlich nicht. Mit wem denn dann? Meine liebe Mama und Schwester waren mit mir unterwegs und wir haben uns vier Tage in der dänischen Hauptstadt…

Noch nicht genug? Hier ist der #rivadelgardafooduide, Teil 3

Wenn ihr bei den ersten beiden Teilen des Foodguides immer noch nicht vollends auf eure Kosten gekommen seid, seid ihr hier genau richtig. Frisch aus der Tastatur gehackt kommt hier Teil 3. Mehr ging einfach nicht in der einen Woche, die wir am Gardasee hatten!

Hunger? Kein Problem mit dem #rivadelgardafoodguide, Teil 1

Hört sich schwierig an? Ist es aber gar nicht! Wir waren im Urlaub stets um euer Wohl besorgt und haben die Restaurantlandschaft in und um Riva del Garda ganz genau unter die Lupe genommen. Total selbstlos von uns, oder? Ich meine, essen muss man ja grundsätzlich eh. Kann man sich ja wohl auch direkt was…

#Bucket List – Mist, wir haben zu viel vor!

Leider ja. Oder eigentlich nicht leider. Denn wir wollen viel sehen. Eigentlich alles. Und weil alles ziemlich viel ist, muss man mal anfangen, die dringendsten Ziele aufzuschreiben. Haben wir gemacht.