Einfach mal nix tun…oder: Baden in Riva del Garda

Dass wir in diesem Jahr nur sehr wenig Sommerurlaub hatten, wisst ihr bereits. Dass wir deswegen eine Woche am Gardasee waren, auch (wenn nicht, gibts hier mehr). Dass wir dort gut gegessen haben, ebenfalls (hier zum Beispiel). Aber was haben wir eigentlich sonst noch so gemacht? Das frage ich mich auch…

Nur eine Woche Urlaub? Auf zum Gardasee!

…so oder so ähnlich lautete das Motto unseres diesjährigen, leider viel zu kurz ausgefallenen Sommerurlaubs. Schuld war, ich muss es leider zugeben, ich. Ist halt doof, wenn man seinen Job wechselt und nur noch so viel Resturlaub hat, dass es gerade für den Umzug und eine Woche Sonne reicht. Naja, haben das eben frei nach dem…

Tschüss Lissabon – Algarve, wir kommen!

Heute im Programm: Nina hat eine kleine Krise, wir irren schwer bepackt durch Lissabon, werden am Flughafen eiskalt stehen gelassen und kommen am Ende doch an die Algarve. Klingt aufregend? War es auch!

Sonne, Meer und…Pesticos! Also Tapas.

Das Ende unserer Zeit in Lissabon naht…leider! Aber man soll ja aufhören, wenn es am schönsten ist. Warum versteht ja eh kein Mensch, aber wir haben uns dran gehalten. Mit dem ersten Sonnenbrand, portugiesischen Tapas und einem Blick ins Lissaboner Nachtleben. Haben wir aber alles überwunden und sind weiter gezogen an die traumhaft schöne Algarve….

Drei verschiedenen Kulturen und ganz großer Sport – Multikulti an #Tag4

Pause? Was soll das sein? Haben wir uns auch gedacht und an Tag 4 in New York nicht nur eine Reise durch mehrere Kulturen gemacht, sondern uns auch noch klassisch amerikanisch sportlich betätigt. Okay, vielleicht haben wir auf der Tribüne gesessen. Ja, mit ein paar „kleinen“ Snacks. Na und? Ist eben der amerikanische Style. Man…

Lissabon, die zweite. Dieses Mal mit Pastéis. Wirklich.

Heute halten wir, was wir euch letztes Mal versprochen haben! Es gibt Sonne, Strand, gutes Essen, tolle Aussichten und endlich Pastéis. Für die wir lange laufen mussten. Und schwitzen. Und anstehen. Aber die Mühen haben sich gelohnt. Kann ich definitiv nur bestätigen, dass hier kein Schritt umsonst gewesen ist.

„Lass mal in den Urlaub..!“ – „Portgal soll schön sein.“

So oder so ähnlich begann die Planung unseres ersten gemeinsamen Urlaubs. Also richtigen Urlaubs. Nicht Städtetrip. Nicht zwei Tage am Strand. Nein, so ein richtiger Urlaub. 14 Tage. Nur wir zwei. Alleine. Ok, fast alleine. Aufregend, oder? Zumindest für uns. Macht man ja nicht mal eben so, das erste Mal gemeinsam zwei Wochen in die…

The Breakfast Club – lecker Frühstücken in Amsterdam

Frühstücken? Mögen wir gar nicht. Also wirklich, wer braucht sowas? Morgens essen ist eine komische Angewohnheit. Deswegen haben wir uns auch gar nicht gefreut, als wir nach einem viel zu frühen Aufstehprozess und einer Autostunde von Den Haag nach Amsterdam aus dem Bus in die City spontan das kleine Cafe „The Breakfast Club“ erblickt haben….