Kanada

Der hohe Norden. Kälte, Einsamkeit und unberührte Natur. Wilde Tiere und raue Landschaften. Denkt man zumindest, wenn man an Kanada denkt, oder? Ist auch fast alles richtig.

Kälte haben wir jetzt so nicht feststellen können. War ja aber auch Sommer, und zwar richtig. 30 Grad und mehr sind da wohl angemessen. Neben den wilden Tieren haben wir übrigens auch eine Menge wilde Touristen gesehen, vornehmlich Asiaten. Gut, dass wir uns meistens abseits der klassischen Routen bewegt haben. Wo genau das war? Erzählen wir euch natürlich! Ist auch nur einen Klick auf eine der Kacheln entfernt.

Als speziellen Service von uns für euch findet ihr unter jeder Kachel, also jedem Beitrag, unsere Route bei Google Maps. Einfach auf Optionen klicken und schon wisst ihr, wo und wie lange wir gefahren sind. Wer eine ähnliche Tour plant, darf gerne Bescheid sagen – wir teilen auch gerne unsere Maps.me Daten, die ihr euch dann einfach importieren könnt.

            

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: